Termine · 04. Dezember 2018
Hier kannst Du die Skudderia live erleben. Die Termine für 2019 werden laufend aktualisiert
Garnsets · 01. November 2018
Menja so heisst das neue Design von Anke Telschow Eine Tunika, gestrickt aus Pinta. Ihr benötigt bis Gr XL 4 Stränge der Grundfarbe plus 1 Strang Kontrastfarbe, ab Gr XXL 5 Stränge der Grundfarbe und 1 Strang Kontrastfarbe. Ich habe euch ein paar Farbkombinationen in den Shop eingestellt.

StrickmichClub · 01. November 2018
Jetzt kann ich es endlich erzählen. So lange musste ich mit dem Geheimnis hinter dem Berg halten. Es war kaum auszuhalten für mich. Wer mich kennt weiss, wie sehr ich gelitten habe. Aber nun kann und darf ich ganz offiziell erzählen: ich bin eine der Färberinnen des Strickmichclub 2019.
Stricktreffen · 15. Oktober 2018
Das 1.Skudderia-Stricktreffen: Ein schöner Tag bei Pascuali

Der neue Laden · 21. Juli 2018
Ich habe ja versprochen, Euch auf dem Laufenden zu halten. Hier also die aktuellen Fortschrittsbilder
Charity · 30. Juni 2018
Eine Charity Aktion, ins Leben gerufen von Countess Ablaze, einer Handfärberin aus Manchester, UK. Für einen guten Zweck hat sie andere Handfärberinnen dazu aufgerufen, eine ihrer Färbungen mit dem Namen "If I want to exposure, I´ll get my tits out" zu kopieren, bzw neu zu interpretieren.

Pinta · 03. Mai 2018
Die neue Pinta. Weicher, feiner, seidiger, einfach schöner. Alle, denen die "alte" Pinta zu kratzig und nicht weich genug war, sollten die "neue" Pinta probieren. Die Zusammensetzung von 60%Wolle/ 20%Ramie/ 20%Seide ist zwar grundsätzlich gleich geblieben, aber die einzelnen Bestandteile sind hochwertiger, die Merinowolle mit nun 21mic (zertifiziert) und längeren Fasern weicher als zuvor (23mic). Auch Ramie und Seide sind von besserer Qualität. Der Vermischungsprozess der einzelnen Fasern...
Naturfarben · 23. Januar 2018
Schon seit längerem liebäugel ich damit, auch Baumwoll- und Leinengarne und andere Pflanzenfasermischungen wie zB die tolle "Nepal" von Pascuali ins Programm aufzunehmen. Allerdings stieß ich dabei mit meinen Wollfarben an Grenzen.